Liebe in der heutigen Gesellschaft

Dieses Lied spiegelt im Moment eigentlich meine Situation wieder und in vielen Gruppen auch in den Selbsthilfegruppen ist dies auch immer mal wieder Aktuell. Das Thema Liebe.

Ich hab ja schon über meine gescheiterten Beziehungen geschrieben, deswegen roll ich das nicht mehr direkt auf. Aber mir erzählte einer in unserer Gruppe das er es nicht verstehen kann das er keine Frau finden könne. Er hat wie ich sich die größte Mühe gegeben eine Beziehung zu halten. Hat Ihr jeden Wunsch erfüllt soweit es in seinen Mitteln war. Hat sie umsorgt und war immer ehrlich und treu. Er fragte dann ob es sein kann das dieses gar nicht gesucht wird. Dies gab mir zu denken. Denn ich aus meiner Sicht erwarte von meinem Partner genau das was ich auch von mir selbst erwarte, dass man immer Ehrlich ist und immer Treu bleibt und sich liebt egal ob man den Partner im Moment erwürgen könne oder nicht. Doch so jemanden zu finden ist nicht leicht da die Gesellschaft mittlerweile dazu ausgelegt ist das man sich lieber eine neue Beziehung sucht, anstatt die Bestehende zu reparieren. So kommt es mir zumindest in meiner Altersgruppe vor. Zu viele Menschen sind nur auf sich bedacht und kümmern sich nicht um die Gefühle anderer, obwohl sie meinen sie seien Hilfsbereit. Für ihre Freunde, das mag sein, aber für ihren Partner nicht. Dies ist etwas was mir unlogisch vorkommt. Denn ein Partner ist nicht nur die Person die man Sex hat. Ein Partner ist weit mehr, ein bester Freund, ein Hafen wenn man selbst nicht mehr nach Hause findet. Er ist ein Vertrauter der dich kennt und dich liebt, wenn man mal Mist gebaut hat und dir unter die Arme greift wenn man Hilfe braucht.

Doch wir leben in einer kaputten Gesellschaft, wo immer alles neu. und alles funktionieren muss. Mir kommt das vor das den Menschen deren Autos mehr wert ist wie ihre Beziehung. Denn viele von dene Reparieren lieber ihre Autos anstatt ständig neue zu kaufen. Sicherlich mein Auto hat mich im Gegensatz zu Frauen nie enttäuscht aber auch bei denen hab ich viel Kraft und arbeit reingesteckt. Warum denn nicht auch bei Menschen. Diese Antwort ist meiner Meinung nach ziemlich Simpel. Die Menschen haben verlernt sich selbst zu lieben. Deswegen suchen sie sich die Liebe woanders. Wobei diese Menschen Liebe und Verliebtheit verwechseln. Sie werden süchtig nach dem verlieben. Egal in wen Hauptsache der Mensch lässt mich in einem positiveren Licht erscheinen und sollte dieses Licht einmal nicht mehr so Hell scheinen suchen sie sich einen Menschen wo das Licht heller scheint. Ohne Rücksicht auf den Menschen. Sie sind also ständig auf der Suche nach diesem Verliebtheitsgefühl. Wären sogar recht Süchtig danach und sind nie Zufrieden mit dem was haben. Das macht nicht nur sie selbst kaputt sondern auch die Menschen den Sie vielleicht etwas bedeutet haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.